ägyptische Beduinen in der Arabischen Wüste

Anwesen einer Beduinenfamilie abseits vom Dorf

Foto -  Familienanwesen

Wenn man genügsam ist, braucht es nicht viel um in der Wüste leben zu können. Ein wenig Kleidung, das tägliche Brot sowie ein Schutz vor der brennenden Sonne reichen aus. Wer derart stressfrei lebt, wird auch nur selten krank. Das Konsumdenken der westlichen Welt ist diesen Leuten fremd. Viele unterhalten nebenbei jedoch noch eine Wohnung in der Stadt, wobei anzunehmen ist, das sie auch dort keine großen Reichtümer anhäufen.